MUSKEL UND GELENKSCHMERZEN AM GANZEN KÖRPER

Christiane Fux studierte in Hamburg Journalismus und Psychologie. Schon seit 2001 schreibt ns erfahrene Medizinredakteurin Magazinartikel, nachrichten und Sachtexte zu allen denkbaren Gesundheitsthemen. Neben ihrer angestellt für conwayhistory.org zu sein Christiane Fux auch in der Prosa unterwegs. 2012 lagerhaus ihr erste Krimi, zusätzlich, schreibt, entwirft und verlegt sie ihre besitzen Krimispiele.

Du schaust: Muskel und gelenkschmerzen am ganzen körper


Sabine Schrör ist freie schriftsteller der conwayhistory.org-Medizinredaktion. Sie studierte Betriebswirtschaft und Öffentlichkeitsarbeit in Köln. Wie freie Redakteurin ist sie seit mehr zusammen 15 Jahren in den verschiedensten Branchen zu Hause. Das Gesundheit gehört zu ihren Lieblingsthemen.


Die Fibromyalgie gehört zu den Schmerz-Syndromen. Sie ist aufgrund tiefe Muskelschmerzen an verschiedenen Körperregionen gekennzeichnet. Hinzu ankunft Erschöpfung, Konzentrations- und Schlafprobleme. Die Ursachen das Fibromyalgie noch no vollständig bekannt, angeblich wird aber einer gestörte Schmerzverarbeitung. Die behandlung ist komplex, gängige Schmerzmittel wirkungslos. Lesen sie hier alle Wichtige von das Fibromyalgie-Syndrom: Symptome, mögliche aktiviert und Therapie.


ICD-Codes für diese Krankheit: ICD-Codes zu sein international gültig Verschlüsselungen zum medizinische Diagnosen. Sie finden sich z.B. In Arztbriefen oder auf Arbeitsunfähigkeits­bescheinigungen.

*

*

Welche ansteckend verursacht bergwerk Beschwerden?
SYMPTOME CHECKEN
Zum Inhaltsverzeichnis

Fibromyalgie: Definition

Die Fibromyalgie ist ein Schmerz-Syndrom. Es bringen neben Muskelschmerzen weitere Beschwerden wie Müdigkeit, Erschöpfung und Schlafstörungen mit sich. Bei einem ausgeprägten Fibromyalgie-Schub kann sein so ns Leistungsfähigkeit eines betroffen massiv eingeschränkt sein. Besteht aus ist das typisch für dies Erkrankung, dass sich am Untersuchung der betroffen Körperteile (z.B. Durch MRT oder Ultraschall) nein organischen Ursachen für die Symptome feststellen lassen.

Aufgrund das diffusen chronischen Schmerzen, die überall im Körper auftreten können, wird die Fibromyalgie manchmal auch zusammen "generalisiertes Weichteilrheuma" bezeichnet. Sie betrifft in Deutschland um herum zwei von 100 Menschen. Bei 80 Prozent der Fälle handelt das sich besteht aus um frauen im mittleren Lebensalter.


Zum Inhaltsverzeichnis

Fibromyalgie: Symptome

Der Begriff „Fibromyalgie“ steht zum Faser-Muskel-Schmerzen. Ns beschreibt bereit das zentrale Symptom der Fibromyalgie: tiefe Muskelschmerzen. Diese behalten länger als drei Monate in und bekomme von weiteren beschwerde begleitet, vor allem Schlafstörungen und Erschöpfung. Viele beeinflussen leiden auch unter psychischen Symptomen wie Depressionen heu Angst.


Aufgrund von komplexen Beschwerdebilds aus verschiedenen Symptomen sprechen Mediziner von Fibromyalgie-Syndrom.


Hauptsymptom Schmerz

Das Hauptsymptom das Fibromyalgie ist einen chronischer, diffuser Schmerz. Betroffene beschreiben ihn oft als tiefen Muskelschmerz, kommen sie dem sich Steifigkeit, Brennen, Klopfen, Taubheitsgefühl und Kribbeln gesellen können. Zudem gefühl sich gelegentlich Gelenke heu Muskeln geschwollen an.

Der schmerzen tritt in wenig Körperregionen auf. Typischerweise berichten Menschen mit Fibromyalgie von Schmerzen in dem Nacken oder im mittleren Rücken heu Kreuz und mindestens einer weiteren Ort an beiden arm und Beinen.

Veränderliche Schmerzintensität: Schmerzbelastung und -intensität werden in Fibromyalgie durch Wetter, Temperatur, Tageszeit, Stressbelastung und physisch Aktivität beeinflusst. An manchen Patienten ist der Schmerz morgens außerordentlich intensiv und bessert sich dann im Laufe ns Tages. Mit allgemeinen regeln können Wärme und mäßige Aktivität das Fibromyalgie-Symptome meistens bessern.

Kopfschmerzen & mehr: Neben ns muskulären krank plagen personen mit Fibromyalgie regelmäßig Kopfschmerzen hagen Migräne. Auch Reizdarm-Symptome mit häufigen Bauchschmerzen, Durchfall hagen Verstopfung verbreitet. Ist anders wiederum ertragen unter Schmerzen, die zu ihnen eines Harnwegsinfekts ähneln.

Mehr sehen: Cappuccino, Latte Macchiato Erst Milch Oder Kaffee, Der Perfekte Latte Macchiato

Schmerzen in dem Gesicht: eine spezielle Variante ns Fibromyalgie äußert sich wie sogenanntes Temporomandibulargelenk-Syndrom, bei dem von angesicht zu angesicht und kinn schmerzen. Letzteren können die Betroffenen nur eingeschränkt bewegen, was nachname Probleme bei der Kauen bereitet.

Fibromyalgie-Schmerzpunkte: lange galten schmerzlich Druckpunkte (Tender-Points, Fibromyalgie-Schmerzpunkte) in bestimmten Körperstellen wie typisch für eine Fibromyalgie. Ist eingetroffen es in mechanischer Reizung kommen sie Schmerzen in mindestens 11 dieser insgesamt 18 Druckpunkte, galt die diagnostizieren "Fibromyalgie" zusammen gesichert. Nach dem aktuellen Stand der Wissenschaft zu sein die Tender-Points dennoch keine hinreichenden Kriterien mehr für das Fibromyalgie-Diagnose. Stattdessen muss ein sicher Symptomkomplex vorliegen, ca die epidemie diagnostizieren zu können.

Hauptsymptome müdigkeit und Schlafstörungen

Ebenfalls um zu Fibromyalgie-Syndrom gehören bei vielen fällen Müdigkeit und Erschöpfung. Oft kommen noch Schlafstörungen hinzu - die betroffenen haben einen leichten schlaf und wachen in der nacht oft auf.

Außerdem ertragen Fibromyalgie-Patienten häufiger unter Schlafapnoe. Inbegriffen treten wiederholte kurze Atemaussetzer in der nacht auf. Das hat von Folge, das der Schlaf bisschen erholsam zu sein und das risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen steigt.

Fatigue bei Fibromyalgie: ns Schlafstörungen können bei ein chronisches Müdigkeitssyndrom (chronisches Fatigue-Syndrom, CFS) münden. Tiredness ist das Fachbegriff für chronische Müdigkeit. Eigentlich erfüllen ns meisten Fatigue-Betroffenen ns Kriterien ein Fibromyalgie. Umgekehrt leidet das Mehrzahl das Fibromyalgie-Erkrankten unter CFS.

Restless-Legs-Syndrom: einer Erkrankung, ns ebenfalls oft bei Fibromyalgie-Patienten auftritt, ist ns sogenannte Restless-Legs-Syndrom. Betroffene leiden in Ruhe unter quälendem Ziehen oder Kribbeln in den Beinen. Die Symptome lassen sich nur durch bewegung lindern. Auch das tun können erhebliche Schlafstörungen und nachfolgende ermüdung verursachen. In Patienten mit Fibromyalgie-Symptomen sollte deshalb untersucht werden, wenn zusätzlich einen Restless Legs-Syndrom vorliegt.

Weitere Fibromyalgie-Symptome

Manchmal berichten Menschen mit Fibromyalgie auch über Symptome in den Augen: Möglich sind Schwellungen oder Flüssigkeitsansammlungen (Ödeme) in dem Augenbereich. Außerdem können in Fibromyalgie Sehstörungen wie Flimmern bevor den augen auftreten.

Nicht selten ist das Erkrankung hinzufügen mit seelischen Beschwerden verbunden. Besonders häufig sind zum beispiel Nervosität, innere Unruhe, Niedergeschlagenheit und Antriebsverlust. Zwischen 62 und 86 Prozent das Patienten erkranken innerhalb Laufe ihre Lebens sogar in einer Depression. Sogar Angststörungen können innerhalb Zusammenhang mit ns Fibromyalgie auftreten.

Überempfindlichkeit ist ns weiteres häufiges Merkmal: personen mit Fibromyalgie reagieren oft seltsam empfindlich in Reize wie Gerüche, Lärm oder Licht.

Weitere Fibromyalgie-Symptome getreten infolge ns gestörten Körperregulation auf. Zu solchen vegetativen Symptomen counting vermehrtes Zittern (Tremor), übermäßiges Schwitzen (Hyperhidrosis), reduzierter Speichelfluss und kalte Finger.


Schweregrade über Fibromyalgie

Wie healthy und vielfalt sich die Fibromyalgie-Symptome zeigen, ist von Patient kommen sie Patient sehr unterschiedlich. Ärzte unterteilen die Erkrankung an unterschiedliche Schweregrade:

Betroffene mit leichteren Formen jawohl neben ns Schmerzen bei verschiedenen Körperregionen kaum oder gar keine anderen körperlichen sich beschweren und auch keine seelischen Symptome. Sie erleben häufig längere beschwerdefreie Intervalle und sind an ihrer Lebensqualität gerade genug beeinträchtigt.

Mehr sehen: Mercedes Sls Amg Black Series

In anderen Fällen gehen das chronischen verletzt mit andere körperliche auch seelische Symptomen unterschiedlich Schweregrades einher. Ns Alltagsleben der betroffen kann dadurch mäßig bis anscheinend beeinträchtigt sein.