NACH WEM KOMMT DAS ERSTE KIND

Liebe Leserinnen und Leser, das Mamaconwayhistory.org zu sein umgezogen. Ab sofort finden sie die aktuellen Beiträge bei neuem Design darunter www.conwayhistory.org.ch/mamaconwayhistory.org. In dieser stelle finden sie weiterhin alle Beiträge das ende unserem Archiv. Herzliche Grüsse, die Redaktion
*

*

*

*

Dieses Lächeln! Charlotte Gainsbourg mit ihrer Mutter jane Birkin, 2010. (Bild: AFP)


So herzig! Ganz das Mama. Und das Appetit, ns hat sie vom Papa, gäll? Wer in Freunden oder in Familientürk mit einem Kleinkind auftaucht, kann sich nächste unzähligen Jöhs auch auf die mutter aller Fragen gefasst machen: «Nach wem kommt das Kind?»

Und komm schon gehts. Zuerst ns Äusserlichkeiten. Da tun können jeder mitreden. Falls sie ein mädchen präsentieren, stammen ns grossen, unschuldigen Rehaugen, das Goldlöckchen und ns süsse Lächeln über der Mutter. Klar. Bleibe Buddha-Bauch, Ohren und Kopfform für das Vater. Obwohl, werde haben die Mama wie Kind nicht sogar diesen, zwar nicht ganz deshalb krassen, Eierkopf? in dem Haus der Schwiegereltern wird in diesem moment gerne sogar mal verstaubtes Beweismaterial an Form vergilbter Familienfotos ausgegraben.

Du schaust: Nach wem kommt das erste kind

Können sie hingegen mit einem Thronfolger aufwarten, kommt ns spitzbübische Lächeln, der schelmische aussicht und ns struppige haarscharf vom Papa. Prost! Woher denn sonst. Ausser, wenn ns Haarwuchs knapp spriesst, dann gerät das kleine Mann durchaus nach zum Grossvater. Weil es ja immer einer Generation überspringt. wenn schon der eigene Sprössling nicht vom eigenen Schlag ist, nachher wenigstens das Engelskind, äh, Enkelkind. In den zuerst Monaten sehen im Neugeborenen alle, was sie sehen wollen. Sogar wenn alle Babys blaue auge haben.

Das Werweissen nervt zuweilen. Überreste aber spannend. ns Kind wartet ja mit ständig neu Verhaltensmustern auf, das es sich an den eltern abgeguckt hat. Es furzt und isst mit das Händen, ganz der Papa, hagen es start zauberhaft zu singen wie die Mama.

Und jedoch schwingt da drüben und dort leise Enttäuschung mit. Was, einmal mir das Kind überhaupt nicht gleicht? niemand äusserlich noch vom Charakter her? Waren mein Gene kommen sie schwach? warum konnte mir mich nicht durchsetzen? Reproduktion gescheitert? als gehen Mütter und Väter zum um?

Ladies first. Die meisten frau und Mütter (Macho-Mamas ausgenommen) gehören zur Spezies das Gleichmacherinnen. Meistgehörter Schlüsselsatz: «Ich auch!» sie nivellieren ihre Umgebung ca sich Äquivalent und also wohl zu fühlen. Was sie zu liebenswürdigen und sozialen Wesen macht, zur selben zeit aber daran hindert, einer Führungsrolle zu übernehmen. Viele frau scheitern in dem Arbeitsleben daran. Weil ns Schritt bei die Chefetage Abgrenzung und Andersartigkeit (ich zu sein besser) bedingt. Frauen vergleichen ständig. Klatsch und Tratsch.

Mehr sehen: Die Reichsten Deutschen 2017 Top 1000 Reichen Liste Der Reichsten Deutschen 2015

Mütter einsehen ihr Kind wie Teil by sich selbst. Ns wunderbarer, natürlicher Reflex. Selbst wenn das Kleine einen Ebenbild ns Vater darstellt. Sie reduzieren Andersartigkeit, an dem sie glauben, dass sie in einer früheren phase ähnlich waren. Oder sie entdecken an ihrem Kind besitzen verborgene Potenziale. Das kind gleicht ihnen dafür oder so. ns wissen sie in von ihnen Herzen. Sie haben es schliesslich geboren.

Absolut typische Charakterzüge ns Partners bei der eigenen Kind werden nach aktuellem Status ns Beziehung gewertet. Innerhalb guten fall betonen sie diese sogar. In dem ungünstigen fall muss das Kind um zu Besseren aufgeworfenen werden. Wie der partner auch.

Bei Männern zu sein Andersartigkeit Programm. Sie sind etwas Besonderes. Sie beschäftigen sich durchaus mit wir selbst wie mit ihr Umgebung. Meistgehörter Schlüsselsatz: «Du auch?» sie streichen deine oft vermeintliche Einzigartigkeit vornehm (Gentleman) oder direkte (Prolo) heraus und bastelte sich damit Freunde (Gleichgesinnte), kollegen (Bewunderer) heu Feinde (Neider). Dein Kinder sehen sie wie Teil dein neuen Lebensabschnitts, wie Teil ihr Familie. Und im der kontrast zur mutter weniger wie Teil von sich selbst.

Väter sehen dein Töchter und Söhne ziemlich so, als sich selbst, wie eigenständige Personen. Ihre truhe schwillt unheimlich an, fast wie beim Milcheinschuss, einmal ihnen der Sprössling gleicht. Je ferner der apfel vom Stamm bitte ist, desto empfindlicher schmerzt es aber auch. Wobei sie sich ns nie anmerken liessen. Weil sie ihre partner lieben. Und einen Kind mit das Person kommen sie haben, die sie wirklich lieben, ist doch ns Allergrösste.

Mehr sehen: Mein Ex Hat Sich Das Leben Genommen ", Tod Vom Exfreund, Selbstmord Exfreund

Am das ende spielt es gar keinen Tango, wem das Augen, das Nase oder ns Lächeln dein Kindes gleichen. Die Menschenmasse an Monthy Pythons «Life of Brian» bringt es auf den Punkt, einmal sie wie aus einem Munde schreit: «Wir sind alle völlig verschieden.»

*
Rinaldo Dieziger (37) ist Gründer und Geschäftsführer von Supertext, der ersten Textagentur in dem Internet. Er hat eine Tochter und leben mit seine Familie in der stadt Zürich.